Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
moehre31
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mär 2019, 17:24

Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von moehre31 » So 17. Mär 2019, 17:30

Hallo zusammen.

Ich erstelle einen Jahreskalender für unseren Betrieb. Hier wird der Erholungsurlaub eines jeden Mitarbeiters eingetragen.
Meine Tabelle soll für jeden Kalendertag prüfen wo jemand Urlaub an diesem Kalendertag hat.
Dies können natürlich mehrere Mitarbeiter an einem Tag sein.

Die Funktion soll das 1./2./3./4. und 5. Ergebnis (Zeilennummer) ausgeben. Schematisch müsste die Funktion so aussehen:

=WENN(UND(A1:A22>=F1;B1:B22<=F1);ZEILE(A1:B22)) bzw. dynamisch für jedes Ergebnis
=WENN((INDIREKT(B3)>=$A$3)*(INDIREKT(B4)<=$A$3)=1;(ZEILE($A$1:$B$100)))

Die Urlaubsliste ist unsortiert.

Ich hab's mit folgender Formel versucht:

=SUMMENPRODUKT(($A$1:$A$22>=F1)*($B$1:$B$22<=F1)*(ZEILE($A$1:$B$22)))

Das erste Suchergebnis wird gefunden und stimmt auch.
Wenn jedoch mehrere Ergebnisse gefunden werden addiert er die gefundenen Zeilennummern. Klar - SUMMENPRODUKT eben.

Genau das soll nicht passieren.

Ich bin verzweifelt.

P.S. Anzumerken ist noch, das ich mit OpenOffice Calc arbeite und damit VBA oder AGGREGAT nicht möglich ist.

Forum.ods
(12.07 KiB) 9-mal heruntergeladen

Kalk
Beiträge: 256
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:45

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von Kalk » So 17. Mär 2019, 18:12

Hallo,

das einfachste ist eine Pivot Tabelle.
Bei deiner Summenprodukt Formel wird 2* das gleiche Datum abgefragt.
Das wird nicht funktionieren, wenn der Urlaub länger als 1 Tag ist.

Die Beispieldatei und die Formeln sollten zusammenpassen.

Gruß Kalk
Dateianhänge
Forum.ods
(13.18 KiB) 7-mal heruntergeladen

moehre31
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mär 2019, 17:24

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von moehre31 » So 17. Mär 2019, 18:38

Hallo Kalk.

Danke für Deine schnelle Antwort.

Mit der Privot Tabelle ist die Sortierung perfekt. Diese Funktion ist mir neu und sieht auch noch elegant aus.

Aber die Abfrage bleibt weiter ein Problem. Nicht zuletzt wegen den Überschneidungen.

Aber SUMMENPRODUKT ist nicht die richtige Funktion, oder ?
Und wie ist es mit VERWEIS (Zeilenindex:-1(grösser als)) für A-Spalte und (Zeilenindex:1(kleiner als)) für Spalte B ?
Ich hab' keine Ahnung. Komme immer von Hölzchen nach Stöckchen.

Ich bedanke mich bereits im Voraus für deine Hilfe.

Gruß moehre

Mondblatt24
Beiträge: 240
Registriert: Do 9. Mär 2017, 09:53

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von Mondblatt24 » Mo 18. Mär 2019, 10:18

Hallo,
die Funktion Verbinden() würde sicherlich weiterhelfen, doch leider besitzt AOO diese Funktion nicht.
Schon mal über Libre Office 6.1.5 nachgedacht?
Habe im Anhang ein Bild von der Funktion eingefügt.

Gruß Peter
Dateianhänge
Forum.ods
(55.08 KiB) 7-mal heruntergeladen
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden. Wegweiser

moehre31
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mär 2019, 17:24

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von moehre31 » Mo 18. Mär 2019, 13:59

Hallo.

schönen Dank' für deinen Denkansatz.

Habe versucht mit deinem VERBINDEN() irgendwie in OO zurecht zu kommen und habe es durch VERKETTEN() ersetzt.
Sinngemäß ähnlich - glaube ich. Schau dir mal den Anhang an.

Das FALSCH bekomme ich nicht abgefangen und am Besten wäre es, wenn sich alles in einer Zelle abspielt.
(wie in Deinem Beispiel mit LibreOffice)

Gruß moehre

moehre31
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mär 2019, 17:24

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von moehre31 » Mo 18. Mär 2019, 14:01

Habe den Anhang vergessen ...
Dateianhänge
Forum-2.ods
(12.31 KiB) 5-mal heruntergeladen

Mondblatt24
Beiträge: 240
Registriert: Do 9. Mär 2017, 09:53

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von Mondblatt24 » Mo 18. Mär 2019, 15:15

Hallo,
mit Verketten() kannst Du es vergessen, dass wird nicht funktionieren.

Gruß Peter
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden. Wegweiser

Jodokus
Beiträge: 623
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 17:13

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von Jodokus » Mo 18. Mär 2019, 15:27

... aber vielleicht mit zwei Hilfsspalten?
Forum-2.ods
(19 KiB) 7-mal heruntergeladen
Gruß
Jodokus
Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren.
Machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

Mondblatt24
Beiträge: 240
Registriert: Do 9. Mär 2017, 09:53

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von Mondblatt24 » Mo 18. Mär 2019, 15:48

Hallo,
... aber vielleicht mit zwei Hilfsspalten?
ja kann man machen, aber für einen Kalender wären das doch für jeden Tag 2 Hilfsspalten, oder?

Gruß Peter
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden. Wegweiser

Kalk
Beiträge: 256
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:45

Re: Finde 1.,2.,3.,4.,5. Wert, der größer/gleich und kleiner/gleich ist ...

Beitrag von Kalk » Mo 18. Mär 2019, 16:41

Hallo,

mit der Funktion PYJOIN() geht es auch ohne Hilfspalten.
Dazu Textfuction.oxt installieren.
viewtopic.php?t=12875&p=28556#p28557

Die Matrixformel dazu. Im Funktionseditor als Matrix markieren.

Code: Alles auswählen

=PYJOIN(WENN((F3>=$B$2:$B$18)*(F3<=$C$2:$C$18);$A$2:$A$18);";")
oder

Code: Alles auswählen

=PYJOIN(WENN((F3>=$B$2:$B$18)*(F3<=$C$2:$C$18);ZEILE($A$2:$A$18);"");",")
Gruß Kalk

Antworten