BITTE helfen Sie uns HEUTE mit einer SPENDE
Helfen Sie das OpenOffice Forum zu erhalten!

DANKE >><< DANKE

> KEINE WERBUNG FÜR REGISTRIERTE BENUTZER!<
Ihre Spende wird für die Deckung der laufenden Kosten sowie den Erhalt und Ausbau 🌱 des OpenOffice Forums verwendet.
🤗 Als Dankeschön werden Sie im Forum als OO-SUPPORTER gekennzeichnet. 🤗

SQLITE: JDBC

BASE ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten in einer Datenbank direkt mit OpenOffice.org zu bearbeiten.
Antworten
Crossy
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Mär 2024, 18:29

SQLITE: JDBC

Beitrag von Crossy » Di 26. Mär 2024, 18:54

Hallo,
ich verwende eine SQLITE Datenbank 3.36.0 unter Windows 10 64 und versuche diese nun auch unter AOO4111m1 mit Hilfe des JDBC-Treibers org.sqlite.jdbc3 (in sqlite-jdbc-3.45.1.0.jar) einzubinden. Der Class Path ist korrekt gesetzt und ebenso die JRE. Die JRE arbeitet übrigens unter AOO tadellos mit dem jdbc-Treiber für MySQL zusammen. Mein Problem ist nun, dass die Einbindung die Treiberklasse für die SQLite-Datenbank nicht gelingt ("JDBC Treiber konnte nicht geladen werden").

In einer Java Applikation bekommt man mit dem o.g. JDBC-Treiber eine Verbindung übrigens problemlos hin.

Hat jemand Erfahrung mit der Einbindung des JDBC-Treibers für SQLite?

Wäre für jeden Ratschlag dankbar!

MfG
Crossy

F3K Total
Beiträge: 1007
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 00:03

Re: SQLITE: JDBC

Beitrag von F3K Total » Do 28. Mär 2024, 17:17

Moin,
hast du es mal mit einem 32-Bit Java versucht? AOO ist ein 32 Bit Programm.
Oder du wechselst zu LibreOffice, 64 Bit.
Gruß R
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

Crossy
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Mär 2024, 18:29

Re: SQLITE: JDBC

Beitrag von Crossy » Sa 30. Mär 2024, 19:09

Hallo Danke für die Antwort,

die JRE, die ich aktuell in AOO verwende, ist Java 32.

MfG

Christian

Antworten