OODraw-Dateien rekonstruieren

Das kraftvolle Grafik-Paket
Antworten
pauline
Beiträge: 26
Registriert: Do 14. Mai 2015, 16:24

OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von pauline » Di 5. Jul 2016, 15:25

Guten Tag zusammen!


Hab' da ein echtes Problem.
Habe mit OODraw Skizzen erstellt. Diese Skizzen habe ich zur weiteren Verwendung als PDFs exportiert. Die original OOD-Dateien sind nun (unbeabsichtigt) weg! Ich habe nur noch die PDFs.

a) Kann ich aus den PDFs die OOD-Dateien wieder erstellen oder sind die endgültig verschwunden?
b) Kann ich beim Neuerstellen der OODs die PDFs irgendwie heranziehen um mir die Arbeit zu erleichtern?

Wie ihr seht brauche ich dringend Hilfe!

grüsse pauline :shock:

Rocko
Beiträge: 612
Registriert: Di 25. Mai 2010, 11:03

Re: OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von Rocko » Di 5. Jul 2016, 17:11

pauline hat geschrieben:a) Kann ich aus den PDFs die OOD-Dateien wieder erstellen oder sind die endgültig verschwunden?
Wenn du die Draw-Dateien nicht abgespeichert, sondern nur exportiert hast, sind sind verschwunden.
pauline hat geschrieben:b) Kann ich beim Neuerstellen der OODs die PDFs irgendwie heranziehen um mir die Arbeit zu erleichtern?
Grafiken lassen sich aus PDF-Dateien exportieren.
Mit Draw können auch PDF-Dateien geladen (konvertiert) werden.
Notfalls könnte auch ein Screenshot als Skizzenunterlage dienen.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Benutzeravatar
lorbass
Beiträge: 318
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 18:12

Re: OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von lorbass » Di 5. Jul 2016, 19:17

Sofern die Option Extras → Optionen → Laden/Speichern → Allgemein → Sicherungskopie immer erstellen aktiviert ist, legt AOO zu jedem bearbeiteten OpenOffice-Dokument automatisch eine Backup-Datei im Unterverzeichnis backup des BenutzerVerzeichnisses an. Ein Blick dorthin könnte sich also lohnen.

Zumindest für die Zukunft ist — zusätzlich zur regelmäßigen Datensicherung — das Aktivieren dieser Option sehr empfehlenswert…

Gruß
lorbass

pauline
Beiträge: 26
Registriert: Do 14. Mai 2015, 16:24

Re: OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von pauline » Di 5. Jul 2016, 19:44

@Rocko:
@lorbass:
Mit Draw können auch PDF-Dateien geladen (konvertiert) werden.
Ah, das klingt gut! Probier ich gleich mal.

ALSO ICH HATTE DIE DRAW DATEIEN NATÜRLICH AUCH GESPEICHERT.
Nur jetzt sind sie weg. Da ich viel auf fremden Rechnern arbeite gibts da wohl keine Sicherung auf die ich zugreifen könnte.

Wie genau heisst den das Verzeichnis in das die Sicherungen gespeichert werden?

grüsse pauline :o

pauline
Beiträge: 26
Registriert: Do 14. Mai 2015, 16:24

Re: OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von pauline » Di 5. Jul 2016, 19:49

Nein! Das mit dem Öffnen der pfd in OOD ging gründlich daneben. Viele Seiten geöffnet überall etwas Textsalat. Nirgendwo Zeichnungen. Mehr nicht.

Importieren gibts nicht. Also bin ich aus OODraw mit öffnen vorgegangen.

Geht da noch was?

grüsse pauline :shock:

pauline
Beiträge: 26
Registriert: Do 14. Mai 2015, 16:24

Re: OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von pauline » Di 5. Jul 2016, 20:15

@lorbass:

Oh, hab' Deinen Link übersehen! Aber nur bis jetzt !!!


pauline :lol:

pauline
Beiträge: 26
Registriert: Do 14. Mai 2015, 16:24

Re: OODraw-Dateien rekonstruieren

Beitrag von pauline » Mi 6. Jul 2016, 10:10

Hi nikki!
Ohne der Extension aoo-pdf-import-0.1.0-windows-x86.oxt wird dies auch so bleiben.
Ja, das probier' ich mal. Aber erst heute abend.
Weshalb verwendest Du nicht einfach einen PDF-Reader ?
Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Es geht ja darum die Drawdateien wieder zu haben um Veränderungen vorzunehmen. Ich hatte nur PDF's gemacht um die ev. weitergeben zu können. Die OODDateien wollte ich nicht aus der Hand geben.

Ich habe jetzt festgestellt, dass ich ein paar Dateien in den Foundxyz-Ordnern habe, die von der Größe her OODraw-Dateien sein könnten. Habe aber auch mit dem Tool chk file recovery gelingt das nicht. Auch einfaches Umbenennen in *.odg hilft nicht weiter.

Habt Ihr noch Ideen?


grüsse pauline :(

Antworten