Ist so etwas umsetzbar?

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
Antworten
SoloTempo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25. Dez 2019, 19:00

Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von SoloTempo » Mi 25. Dez 2019, 19:11

Hey,
vor kurzen habe ich oO Calc für mich entdeckt und probiere etwas herum.

Deshalb meine Frage:

Kann man eine Formel so aufbauen, dass immer der aktuelle Wert in einer bestimmten Zelle angezeigt wird?
Bsp:

A1 " Dort wird der Wert angezeigt."
C1 " Wenn C1 > 0 dann wird der Wert in Zelle A1 ausgegeben. "
C2 " Wenn C2 < > C1 denn wird der Wert aus C2 in Zelle A1 ausgegeben. "
C3 " Wenn C3 < > C2 denn wird der Wert aus C3 in Zelle A1 ausgegeben. "
usw.

Hoffe, es ist verständlich. Ist so etwas überhaupt möglich und wenn wie sieht die Formal aus?

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 434
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:39
Wohnort: Bayern

Re: Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von miesepeter » Mi 25. Dez 2019, 19:42

Hallo,
du solltest dich in der Hilfe (Taste F1) mal über die =WENN() - Funktion informieren. Die kann verschachtelt werden und arbeitet von links nach rechts.
Wenn sich die Bedingungen "überschneiden", dann wird die jeweils erste erfüllte Bedingung ausgewertet. Es würde mich wundern, wenn in Zelle A1 mehrere Ergebnisse gleichzeitig angezeigt würden... :mrgreen:

Ciao

Benutzeravatar
redeagle56
Beiträge: 72
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 20:37

Re: Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von redeagle56 » Do 26. Dez 2019, 09:50

Hallo,
man kann so etwas mit WENN() umsetzen. Aber das ist sehr aufwendig und braucht für
jede weitere Zelle eine weitere WENN-Funktion. Siehe Tabelle 1.
Wenn man so arbeitet, dann wird immer der größte Wert angezeigt.
Das erreicht man aber viel einfacher mit der MAX-Funktion. Siehe Tabelle 2.
In einer Zelle kann eben nur eine Zahl angezeigt werden.

MfG Günter
Dateianhänge
Wenn - Max.ods
(8.27 KiB) 11-mal heruntergeladen
Win.10 (x64) ▪ OO 4.1.7 (x64)

Mondblatt24
Beiträge: 402
Registriert: Do 9. Mär 2017, 09:53

Re: Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von Mondblatt24 » Do 26. Dez 2019, 10:01

Hallo,
@redeagle56
Deine Lösung ist für eine andere Fragestellung.
Gefragt wurde nach ungleich (<>).

Gruß Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.2.8 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.6
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, bitte im Betreff des Eröffnungsposts mit dem Zusatz [GELÖST] versehen.

Benutzeravatar
redeagle56
Beiträge: 72
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 20:37

Re: Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von redeagle56 » Do 26. Dez 2019, 10:38

Hallo,
ich habe mal zwei Varianten probiert. Bei einer Variante wird immer die erste Zahl angezeigt.
Bei der zweiten Variante wird immer die letzte Zahl angezeigt. Die Abfragen mit "<>" heben sich gegenseitig auf. Da beißt sich die Kuh in den Schwanz.
Vielleicht kommt ja doch jemand auf die Lösung (mit Funktionen).

MfG Günter
Dateianhänge
Wenn - Max.ods
(14.92 KiB) 11-mal heruntergeladen
Win.10 (x64) ▪ OO 4.1.7 (x64)

SoloTempo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25. Dez 2019, 19:00

Re: Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von SoloTempo » Do 26. Dez 2019, 12:21

Hallo

Vielen Dank für die Hilfe.
@redeagle56 nach der erste Variante habe ich so oder so ähnlich gesucht.
Mir würde zwar noch eine Kleinigkeit fehlen, möchte aber selbst versuchen eine Lösung zu finden.
Wie sagt man so schön, Versuch macht klug.

F3K Total
Beiträge: 880
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 00:03

Re: Ist so etwas umsetzbar?

Beitrag von F3K Total » Do 26. Dez 2019, 17:10

Moin,
um immer die letzte in Spalte C, hier bis Zeile 100, eingegebene Zahl in Zelle A1 anzuzeigen, geht z.B. folgende Matrixformel:

Code: Alles auswählen

{=INDEX($C$1:$C$100;MAX(ZEILE($C$1:$C$100)*NICHT( ISTLEER($C$1:$C$100))))}
Um sie zu einer Matrixformel zu machen, kopiere

Code: Alles auswählen

=INDEX($C$1:$C$100;MAX(ZEILE($C$1:$C$100)*NICHT( ISTLEER($C$1:$C$100))))
in die Zelle A1, halte den SHIFT+CTRL gedrückt und betätige die Eingabetaste. Dann erscheinen die geschweiften Klammern.
Gruß R
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

Antworten