Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

  ❤ Jede SPENDE hilft unserer Community ❤



  🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏


[gelöst] Makros bearbeiten

Alles zur Programmierung im OpenOffice.org
Antworten
uhinkel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 18:23

[gelöst] Makros bearbeiten

Beitrag von uhinkel » Mo 28. Dez 2020, 21:32

Aus irgendeinem Grund schmiert Open Office komplett ab, wenn ich die in einem Writer-Dokument gespeicherten Makros zur Bearbeitung öffnen möchte.
Die Makros funktionieren zwar, lassen sich aber nicht bearbeiten.
Hab ich da unbemerkt irgendeinen Makro-Schutz aktiviert?
Gruß,
Uwe
Zuletzt geändert von uhinkel am Mi 6. Jan 2021, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Ja, mach nur einen Plan
Sei nur ein großes Licht!
Und mach dann noch 'nen zweiten Plan,
Gehn tun sie beide nicht.
Berthold Brecht

F3K Total
Beiträge: 930
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 00:03

Re: Makros bearbeiten

Beitrag von F3K Total » Di 29. Dez 2020, 11:24

Moin,
um dir helfen zu können, bräuchte man das Writer-Dokument, du kannst es, ggf. verfremdet, hier hochladen.
Dann kann man prüfen, ob es an dem Dokument, oder deiner Office-Installation liegt.
Gruß R
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

uhinkel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 18:23

Re: Makros bearbeiten

Beitrag von uhinkel » Di 29. Dez 2020, 18:47

es handelt sich um eine Vorlage für Textbücher, wie sie im Theater von den technischen Abteilungen für ihre Einsätze geführt werden.
Die Vorlage fragt nach dem Namen des Stücks und nach dem originalen Textdokument (als odt, doc oder docx) und erzeugt daraus ein neues Textdokument, mit entsprechenden voreingestellten Bereichen, Formaten und Symbolleisten. Es gibt noch Fehler (z.B. wird das neue Dokument nicht wie behauptet am Ort des Originals gespeichert, sondern am Ort der Vorlage, und das Parsing des Originals funktioniert noch nicht vollständig so, wie ich es haben möchte).
Ich habe zuletzt im September an der Datei gearbeitet, und als ich mich nun erneut den Makros widmen wollte, musste ich feststellen, das sich die Makros nicht mehr bearbeiten lassen.



Die Dateiendung .zip muss entfernt werden, bevor die Vorlage geladen werden kann.
Zuletzt geändert von uhinkel am Mi 6. Jan 2021, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
Ja, mach nur einen Plan
Sei nur ein großes Licht!
Und mach dann noch 'nen zweiten Plan,
Gehn tun sie beide nicht.
Berthold Brecht

F3K Total
Beiträge: 930
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 00:03

Re: Makros bearbeiten

Beitrag von F3K Total » Mi 30. Dez 2020, 10:11

Moin,
ich kann, wenn ich den Anfangs gestarteten Dialog abbreche, ohne weiteres die im Dokument gespeicherten Makros bearbeiten.

Habe mal die drei überflüssigen Subroutinen "Main" gelöscht.
Aus meiner Sicht ist das Dokument also i.O.
Muss dann an deiner OpenOffice Installation liegen.
Du solltest probehalber das
Benutzerverzeichnis einmal umbenennen

Gruß R
Dateianhänge
TB2.ott.zip
(44.5 KiB) 13-mal heruntergeladen
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

uhinkel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 18:23

Re: Makros bearbeiten

Beitrag von uhinkel » Mi 6. Jan 2021, 16:55

Danke R,
hab das Umbenennen des Benutzerverzeichnisses mal ausprobiert. Es wird auch tatsächlich ein Neues angelegt, und einige meiner Einstellungen sind auch weg. Aber die Makros im Dokument kann ich trotzdem nicht zur Bearbeitung öffnen.
Der Editor wird geöffnet und ganz kurz sieht man auch Code, aber dann nach weniger als einer Sekunde kommt eine Fehlermeldung:
capture_001_06012021_164936.png
capture_001_06012021_164936.png (15.44 KiB) 399 mal betrachtet
Noch eine Idee?
Gruß,
Uwe
Ja, mach nur einen Plan
Sei nur ein großes Licht!
Und mach dann noch 'nen zweiten Plan,
Gehn tun sie beide nicht.
Berthold Brecht

Antworten