Probleme mit meinem heimischen Drucker

Allgemeine Gespräche rund um OpenOffice.org
Rokando
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:59

Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Rokando » Di 8. Apr 2014, 11:04

Hey Leute
Ich bin Schüler und arbeite zuhause mit OpenOffice und in der Schule mit Microsoft Office.
Dadurch, dass ich mit beidem viel arbeite, komme ich mit beidem gut klar,
aber darum geht es eigentlich auch nicht. Mein Problem ist jetzt, dass unser Drucker
in der Schule den Geist aufgegeben hat. Wir haben nur den einen. Da kann man für 2cent
eine Seite drucken. Und wie man es von Schulen kennt, die brauchen ewig etwas zu reparieren.
Und mein heimischer Drucker druckt einfach nicht mehr. Es kommen nur leere Seiten raus.
Jetzt muss ich nächste Woche eine Ausarbeitung abgeben und weiß nicht wo ich die Patronen bekommen soll.
Hab auch nicht soviel Geld dafür, deswegen sind mir die 2 Cent lieber :D

Miklor
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Apr 2014, 11:00

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Miklor » Mi 9. Apr 2014, 16:51

Naja ein neuer Drucker kommt für dich wahrscheinlich nicht in Frage.
Ich würde einfach eine Patrone kaufen. Das ist die beste Möglichkeit.
Guck einfach mal auf http://www.druckerpatronen.de. Dort gibts
prima Alternativen zu den Originalpatronen. Drucken tun die alle gleich gut.^^
Ich hoffe ich konnte helfen :)

boser
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Aug 2013, 12:16
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von boser » Mi 9. Apr 2014, 17:19

Ich hab in meiner nähe eine ReFill Geschäft, die Toner- und Tintepartonen für sehr viel billiger haben.
Ich würde dir Raten mal bei Das Örtliche nach zuschauen, ob es nicht in deiner Nachbarschaft auch so ein Geschäft vorhanden ist. Als Tipp gemeint. :D

Rokando
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:59

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Rokando » Mi 9. Apr 2014, 23:02

ISt denn ein Refill günstiger als eine neue Patrone?

boser
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Aug 2013, 12:16
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von boser » Fr 11. Apr 2014, 12:27

Bei mir macht es um die 50% aus. ich verwende nur KMP Material, das ist die Marken von unseren Refill-geschäft.

Hangelu
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Aug 2014, 15:58

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Hangelu » Di 26. Aug 2014, 16:01

HEy klinke mich mal ein, weil ich eine Frage habe.
Habe jetzt seit Anfang des Jahres einen Canon MG3250.
Nun müsste das erste mal neue Patronen her.
Schwanke jetzt zwischen kompatiblen und originalen Patronen.
Vom nachfüllen wollte ich eig. die Finger lassen,
weil doch auch die Tintenpatronen im Lieferumfang kleiner sind oder?
Doch kann ich bedenkenlos kompatible Patronen nehmen?

Miklor
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Apr 2014, 11:00

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Miklor » Mi 27. Aug 2014, 09:23

Also Canons vertragen sich eigentlich sehr gut mit kompatiblen Patronen,
meine mal gehört zu haben, dass man mit Epson Druckern Probleme hat.
Also kann ich dir auch ruhig empfehlen mal auf die o.g. Seite http://www.druckerpatronen.de
zu gehen und mal zu vergleichen was du mit kompatiblen Patronen sparst.
Also Refill habe ich einmal gemacht und war nicht für die Weiterempfehlung geeignet...

Hangelu
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Aug 2014, 15:58

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Hangelu » Do 28. Aug 2014, 08:45

Gut dann werde ich mal kompatible Patronen ausprobieren, ist das erste mal dann :D
Aber ich bin dann mal ruhigen Gewissens.
Lieber vorher in einer Community erkundigen anstatt sofort drauf los zu kaufen xD

Justin96
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Okt 2014, 16:09

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Justin96 » Do 2. Okt 2014, 16:13

Hey ich habe einen Epson Xp-412. Ich habe mal gehört, dass ich dort keine
kompatiblen Patronen verwenden kann. KA mal irgendwo gelesen.
Ich glaube aber nicht dass das stimmt, schließlich werden
auf http://www.druckerpatronen.de welche für mein Modell angeboten.
Kann ich die ruhigen Gewissens nehmen? Und @Hangelu wie druckt es sich mit nicht Originalen?

Olivia
Beiträge: 2
Registriert: So 19. Okt 2014, 21:54

Re: Probleme mit meinem heimischen Drucker

Beitrag von Olivia » Di 21. Okt 2014, 07:31

Hi!

Ja ich kenne die Druckerprobleme! Ich würd mich hier mal gerne mit ner Nebenfrage anschließen und zwar muss ich demnächst eine größere Arbeit abgeben und meine Frage ist, ob eine Druckerei meine Open Office Docs lesen kann?
Kann ich das genau so hochladen wie z.B. eine Word Datei um z.B. ein Heft drucken zu lassen? Ich würde meine Arbeit gerne als Heft drucken lassen und möchte einfach gerne im Vorfeld wissen ob ich gleich anders formatieren muss damit es extern gedruckt werden kann.

Olivia

Antworten