Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

  ❤ Jede SPENDE hilft unserer Community ❤


  🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏



  📲 Zum Smartphone Forum📱


Was mögt ihr genau an Open Office?

Allgemeine Gespräche rund um OpenOffice.org
Antworten
Wanderer
Beiträge: 101
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:33

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von Wanderer » Di 6. Okt 2020, 09:35

Auslöser für meine Entscheidung war eher Calc und der Umgang mit csv-Dateien.

Excel importierte die falsch, also musstebich daran denken sie vorher zu konvertieren. Calc fragte mich beim öffnen nach den Einstellungen.

Bei Writer sege ich 2 Punkte: Ich muss keine Ribbons nutzen, wenn ich nicht will und die echten regulären Ausdrücke.

Und inzwischen: Man bekommt gleich eine Datenbank mitgeliefert und kann auch externe Datenbanken MariaDB, SQLite Texte und CSV dort einbinden.

Bin dann aber irgendwann (mehr Sortiereinstellungen) zu LibreOffice gewechselt und nicht mehr zurückgegangen.

Mfg, Jörn

Benutzeravatar
Officer90
Beiträge: 4
Registriert: Mi 14. Okt 2020, 09:30

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von Officer90 » Mi 14. Okt 2020, 09:53

Es lässt sich sehr leicht bedienen und da ich viel mit Daten arbeite, brauche ich das auch. Ich finde es zum BEispiel auch einfacher als Excel. Die angesprochene CSV kann ich auch bestätigen!
Das Glück erscheint niemandem so blind, wie jenen, denen es nichts Gutes bringt.

computerlover
Beiträge: 9
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 20:51

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von computerlover » Di 8. Dez 2020, 22:42

Ich finde auch , dass vor allem die einfachte Bedienung für Open Office spricht!

Benutzeravatar
office_problemsovler
Beiträge: 14
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 14:26

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von office_problemsovler » Mi 6. Jan 2021, 11:53

Mir gefällt am besten, dass es eine Software zum Schreiben gibt, die auch kostenlos ist und daher jeden der Zugriff möglich ist. Auch die Bedienung ist ziemlich leicht und selbsterklärend. :D
Der Klatsch ist das einzige Geräusch,
das schneller ist als der Schall.

Benutzeravatar
officenerd900
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jan 2021, 16:46

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von officenerd900 » Sa 9. Jan 2021, 01:11

Hallo zusammen!
Die Komponenten von OpenOffice.org sind meiner Meinung nach gut miteinander integriert. Alle Komponenten verfügen über eine gemeinsame Rechtschreibprüfung und andere Werkzeuge, die in der gesamten Suite einheitlich verwendet werden. Zum Beispiel sind die Zeichenwerkzeuge in Writer auch in Calc zu finden, mit ähnlichen, aber erweiterten Versionen in Impress und Draw. :)
Lesen ist Kunst.

Stephan Sarek

(*1957), deutscher Schriftsteller

Lisa_Word
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 22:50

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von Lisa_Word » Di 16. Feb 2021, 18:14

Hallo :-)

Ich arbeite regelmäßig mit Open Office und muss sagen, dass ich die einfache Handhabung liebe!
Alles ist so übersichtlich gestaltet und die Rechtschreibprüfung hat mich das eine oder andere Mal gerettet!
Wie auch viele andere kommentiert haben, lässt sich eine csv Datei super importieren!

LG Lisa :)

Lisa_Word
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 22:50

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von Lisa_Word » Mi 3. Mär 2021, 11:18

Also ich finde die Töne die verwendet werden wirklich gut. Ich habe mich schon viel erkundigt und wie alle großen Firmen auch verwendet Open Office dieselbe Strategie. Manche Töne wirken ruhiger als andere. Mir hat dieser Artikel viel erklärt: stylespring.de/magazine/trends-tipps-beim-kombinieren-von-farben. Es gibt aber bestimmt auch noch genug andere. Sonst noch jemand Erfahrung damit?

büro_saver30
Beiträge: 6
Registriert: Di 13. Apr 2021, 13:24

Re: Was mögt ihr genau an Open Office?

Beitrag von büro_saver30 » Di 13. Apr 2021, 21:33

Hallo :)

Ich finde das einfach zu bedienende Programm ein Mega Plus. Alles was ich brauch, gibt es bei Open Office: Tabellenkalkulation (meiner Meinung nach besser als bei Excel), Zeichenprogramm, Datenbankverwaltung, Formeleditor und natürlich Textverarbeitung.
Hier ein paar Vorteile von Open Office:

- Keine Lizenzgebühren. Open Office kann von jedem kostenlos genutzt und weitergegeben werden. ...
- Open Source. Man kann die Software beliebig weitergeben, kopieren und verändern
- Plattformübergreifend.
- Konsistente Benutzeroberfläche. Alle Komponenten haben ein ähnliches "Look and Feel", wodurch sie einfach zu bedienen und zu beherrschen sind.

Meiner Meinung nach gehört Open Office auf jeden produktiven Computer, dennoch ist es Geschmacksache und es gibt durchaus viele Alternativen (welche kombiniert werden können um die Funktionen von Open Office zu erfüllen). Für mich ist Open Office aber perfekt. Wie gesagt, dies ist auch eine subjektive Einstellung, aber die Punkte sprechen ja eigentlich für sich.

Antworten