Abstürze und fehlende Schaltflächen

Installation / Betrieb / Probleme unter Mac OS
Antworten
Tentakel889
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:07

Abstürze und fehlende Schaltflächen

Beitrag von Tentakel889 » Di 5. Mai 2015, 11:22

Hallo alle miteinander,

nach einem Update meines Macs (iMac - 21.5 Zoll, Mitte 2010, 3,6 GhZ Intel Core i5 und 12 GB DDR3) auf Yosemite 10.10.3
und der Neuinstallation von AOO 4.1.1 64 Bit Version habe ich einige Abstürze der Software, eine deformierte Benutzeroberfläche,
zum Teil unsichtbare Schaltflächen bzw. fehlende Texte und eine fehlerhafte Druckausgabe.

Der Versuch, eine ältere Version von AOO 4.0.1 32 Bit zu installieren, brachte das gleiche Problem mit sich und die Installation
eines Hacks "Lucida Grande Yosemite" auf den ich gestoßen bin, ergab keine Lösung der Probleme.

Ich möchte mich nur ungern an eine neue Office Softwarelösung wie LibreOffice umgewöhnen, gibt es daher für meine genannten
Probleme eine Lösung, die ich übersehen habe?

Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Robert

Tentakel889
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:07

Re: Abstürze und fehlende Schaltflächen

Beitrag von Tentakel889 » Sa 16. Mai 2015, 17:15

Mein Thema ist zwar noch nicht gelöst aber das Folgende ergab ein wenig Linderung.
Ich vermute, dass OpenOffice Probleme mit der neuen Systemschriftart von Yosemite 10.10.3 hat.

1. Klickt in der Menüleiste auf "OpenOffice" und dann in den zweiten Reiter "Einstellungen". Das Menü für die Einstellungen öffnet sich, jedoch
auch ohne Inhalt. Die weiteren Schritte müssen grob erraten werden!

2. Geht im linken Menü in den 4. Reiter mit dem Titel "Ansicht", im Rechten Inhalt sollte
erkennbar "Optionen - Open Office - Ansicht" im oberen Bereich erscheinen.

3. Nehmt die Haken aus den beiden untereinander liegenden Checkboxen heraus, die sich am linken oberen Rand
befinden. Diese stehen für "Systemschriftart für die Benutzeroberfläche verwenden" und "Bildschirmschriften glätten"

4. Das Programm neu starten.

Der Titelscreen ist immer noch ohne Inhalt, jedoch sind jetzt andere Inhalte wieder sichtbar und Abstürze
gab es bisher auch nicht mehr. Die Überschriften der einzelnen Textmodi sind extrem fett gedruckt und man sieht deutlich, dass diese so nicht
aussehen sollen aber es ist schon eine deutliche Verbesserung!

Antworten