Fenster wiederherstellen unmöglich

Installation / Betrieb / Probleme unter Mac OS
Antworten
gregordeg
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Jul 2013, 15:49

Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von gregordeg » Do 4. Jul 2013, 22:56

Hallo OO User,

habe folgendes Problem bei meiner aktuellsten OpenOffice Version (Stand Juni2013).

Wenn ich das Programm starte erscheint sofort das Fenster "Fenster wiederherstellen" und Open Office startet im Hintergrund (nach ein paar Wochen Nutzung. :?

Aber egal ob ich dann auf "Fenster nicht wiederherstellen" oder "Fenster wiederherstellen" klicke, es passiert ... nichts.

Das Programm im Hintergrund lässt sich auch nicht normal schließen, ich muss es Zwangsbeenden. Auch kann ich keine Datei mehr laden. :cry:

Eine Neuinstallation bracht leider nichts. Fehler bleibt bestehen. Ich bin also Arbeitsunfähig. Was kann man da noch machen? Tipps?

Bei meiner Freundin, anderer Account, gleicher Laptop, kein Problem.

Grüße

pmoegenb
Beiträge: 951
Registriert: So 12. Dez 2010, 17:18

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von pmoegenb » Fr 5. Jul 2013, 08:40

Hallo,
gregordeg hat geschrieben: habe folgendes Problem bei meiner aktuellsten OpenOffice Version (Stand Juni2013).
eine Version von OO vom Juni 2013 gibt es nicht. Die letzte Version AOO 3.4.1 wurde im Jahre 2012 veröffentlicht. Was Du also letzten Endes installiert hast, ist unbekannt.
gregordeg hat geschrieben: Wenn ich das Programm starte erscheint sofort das Fenster "Fenster wiederherstellen" und Open Office startet im Hintergrund (nach ein paar Wochen Nutzung. :?
Bist Du Dir sicher, dass da Fenster wiederherstellen steht und nicht Dokument wiederherstellen ?
gregordeg hat geschrieben: Aber egal ob ich dann auf "Fenster nicht wiederherstellen" oder "Fenster wiederherstellen" klicke, es passiert ... nichts.
Klicke mal stattdessen auf Abbrechen.
gregordeg hat geschrieben: Eine Neuinstallation bracht leider nichts. Fehler bleibt bestehen.
Bringt auch nichts. weil es nicht am Programm liegt, sondern an der Konfigurationdaten und die liegen im Benutzervereichnis.
Wenn der Klick auf den Button Abbrechen nichts hilft, dann benenne das Benutzerverzeichnis um (z. B. in OpenOffice.org_Alt). Zum Umbenennen darf OO nicht in Benutzung sein. Nach dem Neustart sollte dann das Problem behoben sein.

Hinweis: In dem Link ist die Beschreibung von LibreOffice enthalten Du musst deshalb die Zeichenfolge libreoffice in OpenOffice.org ändern.
Gruß

Peter

---------------------------------------------------------------------------
Windows 7 Prof. 64-bit SP1, LibreOffice 4.3.6 und AOO 4.1.1

pmoegenb
Beiträge: 951
Registriert: So 12. Dez 2010, 17:18

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von pmoegenb » Fr 5. Jul 2013, 08:47

Ich habe es leider erst jetzt gesehen. Crossposting.
Gruß

Peter

---------------------------------------------------------------------------
Windows 7 Prof. 64-bit SP1, LibreOffice 4.3.6 und AOO 4.1.1

gregordeg
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Jul 2013, 15:49

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von gregordeg » Sa 6. Jul 2013, 16:15

Hallo pmoegenb,

ja es ist die Version 3.4.1. und ich habe einen Mac mit Version 10.7.5.

Sorry die Versionsanzeige "Über Open Office" kann ich nicht mehr anzeigen aufgrund der Fehlermeldung. Aber im Downloadbereich, klar.

Ein Abbrechen gibt es in der Fehlermeldung nicht. Nur wiederherstellen und nicht wiederherstellen. Sorry hatte die Grafik noch nicht hochgeladen.

Werde die Links in dem anderen Forum (Crossposting) einmal austesten. :idea: Scheint wohl aufwendiger zu werden...
Dateianhänge
Fenster wiederherstellen.tiff
Hinweisfenster
Fenster wiederherstellen.tiff (53.59 KiB) 14086 mal betrachtet

gregordeg
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Jul 2013, 15:49

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von gregordeg » So 24. Nov 2013, 13:02

Hallo zusammen,

dauerte leider etwas länger mit der Antwort.

Eine einfach Aktualisierung auf OO4 hat das Problem leider nicht behoben, der Fehler blieb bestehen. :cry:

Ich habe die Anleitung von Macsimum (weiter unten) befolgt und es hat einwandfrei funktioniert :D
http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=12&t=54012

Hoffe dies hilft auch anderen Usern mit dem gleichen Problem weiter.

Benutzeravatar
marioff
Beiträge: 27
Registriert: Do 31. Okt 2013, 23:55

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von marioff » Mi 4. Dez 2013, 23:25

Irgend wie lässt sich der Link nicht öfnen.

Benutzeravatar
lorbass
Beiträge: 318
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 18:12

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von lorbass » Do 5. Dez 2013, 01:15

Hier kein Problem, such den Fehler bei dir.

Gruß
lorbass

NikolasSchmid
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Jul 2014, 11:52

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von NikolasSchmid » Di 29. Jul 2014, 11:56

gregordeg hat geschrieben:Hallo OO User,

habe folgendes Problem bei meiner aktuellsten OpenOffice Version (Stand Juni2013).

Wenn ich das Programm starte erscheint sofort das Fenster "Fenster wiederherstellen" und Open Office startet im Hintergrund (nach ein paar Wochen Nutzung. :?

Aber egal ob ich dann auf "Fenster nicht wiederherstellen" oder "Fenster wiederherstellen" klicke, es passiert ... nichts.

Das Programm im Hintergrund lässt sich auch nicht normal schließen, ich muss es Zwangsbeenden. Auch kann ich keine Datei mehr laden. :cry:

Eine Neuinstallation bracht leider nichts. Fehler bleibt bestehen. Ich bin also Arbeitsunfähig. Was kann man da noch machen? Tipps?

Bei meiner Freundin, anderer Account, gleicher Laptop, kein Problem.

Grüße
Da scheint etwas mit dem Programm im allgemeinen nicht zu stimmen. Wie öffnest du das Programm? Ich meine direkt über die *.exe selbst oder versuchst du vielleicht ein Word-Document damit zu öffnen?
Zuletzt geändert von NikolasSchmid am Di 5. Aug 2014, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lorbass
Beiträge: 318
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 18:12

Re: Fenster wiederherstellen unmöglich

Beitrag von lorbass » Di 29. Jul 2014, 13:23

NikolasSchmid hat geschrieben:Da scheint etwas mit dem Programm im allgemeinen nicht zu stimmen. Wie öffnest du das Programm? Ich meine direkt über die *.exe selbst oder versuchst du vielleicht ein Word-Document damit zu öffnen?
Was möchtest du mit deinen Fragen erreichen? Erstens kommen sie ein komplettes Jahr zu spät, und zweitens hat gregordeg die Lösung des Problems längst gefunden, wie er in dem von Peter weiter oben verlinkten Crosspost verkündet hat:
gregordeg hat geschrieben:Ich habe die Anleitung von Macsimum (weiter unten) befolgt und es hat einwandfrei funktioniert :D
http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=12&t=54012
Gruß
lorbass

Antworten