OpenOffice mit Windows-10-Spracherkennung steuern - aber wie?

Installation / Betrieb / Probleme unter Windows
Antworten
Ringelnatz52
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Sep 2016, 07:32

OpenOffice mit Windows-10-Spracherkennung steuern - aber wie?

Beitrag von Ringelnatz52 » Do 8. Sep 2016, 08:03

Ich versuche krampfhaft mein mit OpenOffice zu erstellendes Buch unter Windows 10 sprachzusteuern, was mir eine große Hilfe wäre.
Aber die Windows-10-Spracherkennung schert sich einen Dreck um meine Wünsche und reagiert bei OpenOffice gar nicht erst.
Abgesehen von der katastrophalen Ausführung meiner Kommandos habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
Funktioniert das überhaupt - oder sorgt MS so für Umsatz bei der Konkurrenz*? ;)

*Welches wäre dann das geeigneste Programm?

Ich bin Euch für Eure Hilfe sehr dankbar. :)

Antworten